Farben für die Reduktion bestimmen

Damit Sie Ihr Design in den Farben bearbeiten und umcolorieren können, müssen Sie zunächst die Farbreduktion durchführen. Dazu müssen Sie nun die Farben bestimmen. Das Colorations-PlugIn wird daraufhin die Neuberechnung des Bildes durchführen.

Achtung: Gehen Sie hierbei sehr sorgfältig vor! Ziel ist es, die repräsentativen Farben im Bild aufzunehmen, um eine möglichst originalgetreue Neuberechnung zu erhalten. Wählen Sie dabei so viele Farben wie nötig aber so wenig wie möglich!

Es gibt zwei Methoden, Farben für die Reduktion auszuwählen:

1. Manuelle Farbauswahl:

Sie klicken im Bild all die Farben an, auf die Sie Ihr Design reduzieren möchten.

oder

2. Automatische Farbauswahl:

Sie legen eine Anzahl an Farben fest, und das Programm findet die Farben für Sie und reduziert auf diese.

Tipp: Sollte Ihre Vorlage nicht optimal sein und z.B. Störungen wie Stoffstrukturen etc. enthalten, können Sie diese vorweg mit den Photoshop-Filtern bearbeiten. Unerwünschte Stoffstrukturen könnten nach der Reduktion erhalten bleiben und zu unschönen Ergebnissen führen.

Verwenden Sie zum Säubern und Glätten der Vorlage z.B. die Filter aus dem Menü Filter | Rauschfilter | Staub und Kratzer oder Helligkeit interpolieren.

1. Manuelle Farbauswahl:

Wählen Sie diese Methode, wenn Sie selbst die Reduktionsfarben bestimmen möchten:

1. Aktivieren Sie das Pipetten-Werkzeug.

2. Picken Sie nun in der Vorschau die gewünschten Farben auf.

Tipp: Sie können mit GEDRÜCKTEM Kursor über das Vorschaubild fahren. Unterhalb der Vorschau befindet sich eine Farbbox, die exakt den Farbton anzeigt, auf dem sich Ihr Kursor gerade befindet. Somit können Sie die Farbe besser beurteilen.

Lassen Sie die Maustaste los, um die Farbe in die Liste der Reduktionsfarben aufzunehmen.

Die Reduktionsfarben erscheinen nun in der Reihenfolge ihrer Anwahl in einer Spalte in der Mitte vom Arbeitsfenster.

Die maximale Anzahl an Farben, die Sie hier aufnehmen können, ist 40.

3. Sind alle Farben aufgenommen, führen Sie die Farbreduktion aus. Klicken Sie dazu auf den Button Reduzieren. Das Programm berechnet jetzt das Bild mit den von Ihnen gewählten Farben.

Die Farben der Farbreduktion erscheinen nun als Variante Nr. 1 in der Variantenspalte auf der rechten Seite im Arbeitsfenster. Sie entsprechen zunächst den aufgenommenen Farben, um die Reduktion mit den Farben aus dem Original darzustellen.

In der Bildvorschau sehen Sie nun Ihr reduziertes Ergebnis.

Sie können das Ergebnis der Reduktion mit dem Original vergleichen, indem Sie die Buttons Reduktion bzw. Original Zeigen verwenden. Schalten Sie diese hin und her.